saciel: Mad Hatter eyes (Default)
Warum hat das Jahresende so etwas depressives an sich?

Ich kann mir keinen traurigeren Ort vorstellen, als den an dem ich jetzt bin: Zuhause.

Nicht weil keine Party ist, jeder der mich kennt weiß, dass ich mit Parties nicht viel Anfangen kann.
Ich trinken 2-3 harte Sachen bis mein Limit erreicht ist, die Musik ist für gewöhnlich nicht mein Geschmack, zum Quatschen isses zu laut, und ich stehe solange hilflos rum bis ich endlich die Pflichtzeit erfüllt habe und gehen darf.

Das ist ja auch kein Problem, denn zuhause erwarten mich viele lustigere Dinge die ich tun könnte.

Nur heute nicht. Wie jedes Jahr.

Ich sitze hier in meiner Ecke, es ist ziemlich dunkel, denn meine Wandleuchten funktionieren nicht. Das stimmt nicht ganz- eine von den drei Leuchten funktioniert nicht und bestrahlt den Drucker in der hintersten Ecke meines Kabuffs. Und die Wand. Toll. Das ist schon seit drei Tagen so, der technische Manager (i.e. mein Vater) kümmert sich trotz wiederholten bettelns und dackelblickens nicht darum.

Verzweifelt suchte ich den Großteils des Tages mit Schlaf zu verbringen, doch dank erheblicher Schlafstörungen funktioniert dies leider nicht. Ich habe noch einen großen Teil des Tages damit verbracht Dattelbällchen zu backen, die zwar laut allgemeiner Umfrage sehr lecker sind aber doch, wie ich das kenne, ungegessen bleiben werden.

Das Abendessen ist vorbei- es gab Würstchen und Kartoffelsalat. Jippie. Mein Lieblingsessen. Nicht. Und kalt.
Es ist ist arschkalt und ich muss mich noch rechtfertigen den Kamin anzumachen (mittlerweile habe ich die Kunst gemeistert aus fast erloschener Asche mittels getränkter Spanplatten ein neues Feuerchen zu zaubern).
Leider frieren mir hier trotzdem die Füße ab, da meine Ecke die einzige ist, an der die Wärme vorbeifließt.

Ich sterbe vor Langeweile.
Es ist einfach niemand DA.
Die Leute sind Feiern, auf Reisen bei Verwandten, tun etwas lustiges wie zum Beispiel manisch putzen, oder irgendetwas mit ihrer Familie.

Meine Familie tut nichts.
Es war einigermaßen anstrengend sich durch den mir bereits bekannten The Dark Knight zu kämpfen, seitdem ist Totenruhe angesagt.

Seit 22 Uhr böllern die Deppen im Dorf schon herum, hier herrscht morbides Schweigen.
Das heißt nicht, dass es ruhig ist.
In der Flucht vor Dinner for One plärrt Ekel Alfred in der Endlosschleife. (Bitte stellt euch bei diesem Satz Jürgen von der Lippes Tonfall und vorwurfsvolle Augen vor.)

Mein Vater sitzt am PC und schaut sich Autos an, die er nicht kaufen wird.

Meine Mutter hängt unterm Kopfhörer und schaut einen ihrer unzähligen Bollywoodfilme.

Meine Freunde sind wie gesagt: Nicht da. Oder beschäftigt. Längere Konversationen sind heutzutage halt Mangelware.

Ich habe versucht mich mit den üblichen Spielen abzugeben, Perfect World ist momentan mein Liebling.
Allerdings haben die andern Gamer auch kein Leben und darum läufts sehr, sehr langsam. Zudem kann ich weder Monster slashen noch Quests bearbeiten denn die unendliche X-Mas Aktion hat mir mit ihren untradebaren Sammelkarten das Inventory verstopft. Und den Safe. Und eigentlich alles.
Auch der Alternativ Schwertkämpfer raubt mir wegen der Langsamkeit den letzten Nerv.

Also zurück zu Shaiya.
Ich erkenne erst jetzt im Kontrast wie schlecht das Spiel im Vergleich zu PW ist. Zudem wurde an der Grafik rumprogrammiert, sie gefällt mir jetzt kaum noch.
Und jeder Besuch erinnert mich an den bitteren Verrat meiner Gilde, dieses feige und grundlose Ausstoßen, das den Beschluss kräftigte mich künftig allein durch MMORPGs zu schlagen.

Also auch nichts.
Batman Beyond hab ich schon gesehen.

Wolverine and the X-Men geht nicht weiter wegen etwaiger Rechte Fuckery in Kanada- die Serie wird erst im Januar wieder gesendet und zwar in Wiederholung. Neue Folgen gibt es erst wieder im März.

Ich habe keine DVDs, die jetzt anschauenswert wären.
Zumindest nicht allein. Meine Eltern wollen ja nicht.

Und um Viertel nach Elf habe ich ehrlichgesagt auch keine Lust mehr über den Dionsysuskult zu recherchieren oder chinesische Vokabeln zu lernen. Nicht, dass ich es bei Schlafentzug und Muskelkater könnte.

Ich langweile mich zu Tode. Ist ja nicht das erste Mal so.

Habe ich schon erwähnt wie sehr ich Sylvester hasse?

Wofür brauchen wir das eigentlich?
Wir feiern doch auch nicht jeden neuen Tag oder jeden neuen Monat. Die Zeit geht schnell genug vorüber um so älter wir werden, oder nicht? Wie Caya Yanar sagte: FLOOMP!

Kinder zählen die Jahre doch eh in ihren Geburtstagen.

Können wir Sylvester nicht einfach abschaffen?

Gründe zum Saufen werden die entsprechenden Personen auch so genug finden.

Profile

saciel: Mad Hatter eyes (Default)
saciel

October 2012

M T W T F S S
1 2 34567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Page Summary

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated 20 Jul 2017 22:29
Powered by Dreamwidth Studios